INFOS ZUR BOBBAHN

BAHNPROFIL

null

Startareal
Bob, Skeleton
& Rodel Herren

Start Tribüne
Foto Hotspot

Startbereich
Rodel Damen

Das Omega
Kurve 4

Startbereich
Rodel Doppelsitzer & Gästebob

Haupteingang
Tor B / Bornweg

Kreisel
Foto Hotspot

Verpflegung

Zielareal
Siegerehrungen
Tribüne & Panoramebaude

Zielkreisel
Foto Hotspot

Offizielle Zeitnahme

Bremshang

Pressezentrum

Fakten

Höchstgeschwindigkeit

  • 140 km/h - maximal

Kurvenanzahl

  • 17 - Bob / Skeleton / Rodel Herren
  • 15 - Rodel Damen
  • 11 - Rodel Doppelsitzer / Gästebob
  • 7 Linkskurven
  • 10 Rechtskurven

Höhenunterschied

  • 122,22m - Höhenunterschied
  • 15% - maximales Gefälle
  • 8,66% - durchschnittliches Gefälle
  • bis 140km/h - Geschwindigkeit

Messlängen - Start - Ziel

  • 1411m - Bob / Skeleton
  • 1387m - Rodel Herren
  • 1220m - Rodel Damen
  • 996m - Rodel Doppelsitzer

Zeitnahme - Zwischenzeiten

  • 50m - Startzeit
  • 387,50m - 1. Zwischenzeit
  • 641,50m - 2. Zwischenzeit
  • 891,50m - 3. Zwischenzeit
  • 1132,10m - 4. Zwischenzeit
  • 1410,90m - Endzeit

VIRTUELLER RUNDGANG

360° Grad Erlebnispanorama

Erleben Sie die Bobbahn Altenberg im 360° Rundgang.

360-panorama_transparent

BAHNTECHNIK

bobbahn-technik-kaeltemaschine

Kältemaschinenhaus

Es ist schon imposant, das Herzstück der Bobbahn Altenberg, das Kältemaschinenhaus! Die vier gewaltigen Verdichter mit je 250 kW Leistung ermöglichen es, selbst bei einer Außentemperatur von bis zu +20 °C genügend Kälte zu erzeugen, um die Bobbahn vereisen zu können. In den Sammelbehältern befinden sich ca. 45t Ammoniak, das als Kältemittel dient. Zum Vergleich: die Leistung der Kältemaschinen entspricht denen von ca. 12000 Kühlschränken.

bobbahn-technik-prozessleitsystem

Prozessleitsystem

Damit diese Anlage ein Optimum an Sicherheit und Wirkungsgrad hat, wurde ein computergesteuertes Prozessleitsystem installiert, das in Abhängigkeit von der Witterung die Daten erfasst und den Kältemitteltransport an die jeweilige Stelle der Bahn (es existieren 50 sog. Regelstellen an der Bahn) entsprechend regelt. Selbstverständlich können in diesem System die Erfahrungen unseres Eismeisters mit eingegeben werden.  Das System läuft vollkommen automatisch, bei Störungen werden die betreffenden Diensthabenden per Telefonwählgerät und Handy informiert.

bobbahn-technik-messtechnik

Messtechnik

Ein weiterer techn. Komplex ist das Zielhaus, wo sich die Zeitnahme, der Bahnsprecher und die Videoüberwachung befindet. Auch dieser Komplex ist auf hohem technischen Niveau. So kann der Verantwortliche fast jeden Bereich der Bobbahn mittels Videokameras einsehen. Von hier aus wird das gesamte Training bzw. der Wettkampf geleitet. Hier befindet sich die Schnittstelle für Presse, Funk und Fernsehen, Rennleitung, Jury und Organisation Messtechnik, Zeitnahme mit Videoüberwachungssystem, Schalt- und Überwachungszentrale Kältemaschinenhaus.

bobbahn-vereisung-altenberg

Vereisung

Im Oktober wird damit begonnen, die Bobbahn zu vereisen. Im Schnitt haben ca. 8 Eisarbeiter eine Woche damit zu tun, die Eisschlange vom Zielauslauf bis hinauf zum Bobstart zu vereisen. Dazu wird der Betonkörper auf ca. -13°C heruntergekühlt und mittels feinem Wasserstrahl mm für mm Eis aufgebracht und das alles in reiner Handarbeit. Die Bobbahn ist dann "einsatzbereit", wenn das Eis eine Dicke von ca. 2-6 cm (Geraden weniger, Kurven etwas mehr) aufweist.

PARTNER

enso
vvo
rvd
ideal
eleberz