AKTUELLES

Saisonauftakt 2019/2020 und Start des Ticketvorverkaufs

Mit dem Beginn der 37. Eiszeit startet der ENSO-Eiskanal in diesen Tagen in eine ganz besondere Saison, an deren Ende ein lang ersehnter Höhepunkt stehen wird: die BMW IBSF Bob und Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung, die in den letzten beiden Februarwochen 2020 in Altenberg stattfinden.

Die Voraussetzungen für die zahlreichen Trainings und Rennen der Kufensportler, die im Winter 2019/2020 wieder auf dem Programm im Kohlgrund stehen, schaffen Eismeister Ralf Mende und sein Team seit dem 4. Oktober 2019. Auf gut 1400 Metern Länge wurden rund 1000 Kubikmeter Eis mit einer Dicke zwischen einem und acht Zentimetern auf den Beton aufgebracht, um die Rennschlitten- und Bobbahn wettkampftauglich zu machen. Am Dienstagnachmittag (08.10.2019) absolvierten die Nachwuchsrennrodler des RRC Altenberg die ersten Probefahrten der Saison. Heute beginnt der erste Lehrgang der deutschen Skeleton-Nationalmannschaft.

Bis zum Saisonhöhepunkt, den Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften, stehen knapp 30 nationale Wettbewerbe im Bahnplan. Los geht es in der ersten Novemberwoche mit den Deutschen Meisterschaften Bob, bei denen es für die Athleten auch um Weltcup-Startplätze gehen wird. Darüber hinaus finden neben der WM wieder einige internationale Rennen in Altenberg statt. So tragen beispielsweise die weltbesten Rennrodler den Viessmann Rennrodel Weltcup und den Viessmann Team Staffel Weltcup presented by BMW im Kohlgrund aus (07.-12.01.2020). Hinzu kommen die IBSF Europacup-Rennen Bob (03.-07.12.2019) und Skeleton (22.-25.01.2020) sowie der FIL Juniorenweltcup Rennrodeln (09.-15.12.2019). „Die Rennschlitten- und Bobbahn ist der Sportleuchtturm im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und weltweit für ihre Qualitäten im Wettkampfsport bekannt. Erfolgreicher Spitzensport „Made in Altenberg“ gehörte schon immer hierher und ist ein Aushängeschild für den Landkreis und Sachsen. Mit unserem Sponsoring wollen wir dazu beitragen, dass das so bleibt und der Bahnbetrieb für den Nachwuchs-, Leistungs- und Wettkampfsport gesichert ist“, sagte ENSO-Vorstand Lars Seiffert heute.

Bauliche und personelle Veränderungen im und am ENSO-Eiskanal
Bereits vor der Vereisung hat es im und am ENSO-Eiskanal einige Veränderungen gegeben – sowohl baulich, als auch personell. So übernahm Jens Morgenstern am 1. Juni 2019 von Matthias Benesch die Geschäftsführung der Wintersport Altenberg (Osterzgebirge) GmbH. Benesch ist inzwischen Bundesstützpunktleiter Altenberg/Oberwiesenthal. Neuer Bahnkoordinator ist Tino Klein, der auf seinen langjährigen Vorgänger Ulrich Hahn folgt. Wer am ENSO-Eiskanal aufmerksam auf- und abläuft, bemerkt zwangsläufig die baulichen Veränderungen. So ist beispielsweise im Bereich Kurve 9 eine neue, terrassenförmige Fläche entstanden. „Damit bekommen die Zuschauer bei Wettkämpfen jetzt mehr Sitzmöglichkeiten und mehr Auswahl bei Speisen und Getränken“, sagt WiA-Geschäftsführer Jens Morgenstern. Ebenfalls komplett neu installiert wurden 41 Kameras entlang der Bahn, die den Kollegen in der Zeitnahme dank modernster Technik gestochen scharfe Bilder von allen Bahnabschnitten liefern.

Weltmeisterschaften sind Höhepunkt der Saison // Ticket-Vorverkauf startet heute
Auf den heutigen Tag genau in 19 Wochen, am 20. Februar 2020, findet die Eröffnungsfeier zu den BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung im sächsischen Altenberg statt. Athleten und Teams aus mehr als 25 Nationen sowie tausende sportbegeisterte Besucher werden dazu im Osterzgebirge erwartet. In den zwei Wochen sind im ENSO-Eiskanal, der als eine der anspruchsvollsten Kunsteisbahnen der Welt gilt, sechs WM-Titel zu vergeben: Zweierbob Frauen, Zweierbob Männer, Skeleton Männer, Skeleton Frauen, Skeleton Mixed Team Event und Viererbob. Abgesehen vom Teamevent müssen die Athleten jeweils vier Läufe verteilt auf zwei aufeinanderfolgende Tage schnellstmöglich ins Ziel bringen.

Altenbergs Bürgermeister Thomas Kirsten freut sich auf den Saisonhöhepunkt: „Es ist eine große Ehre, dass die IBSF die Weltmeisterschaften nach Sachsen vergeben hat. Ich freue mich heute schon auf ein Wiedersehen mit vielen Athletinnen und Athleten, denn seit 1991 gehört Altenberg zur Familie aller Kufensportlerinnen und Kufensportler und es gibt unzählige Freundschaften, die sich in diesen 30 Jahren gebildet haben.“

Wer die Weltmeisterschaften am ENSO-Eiskanal live erleben möchte, kann sich ab sofort Tickets sichern. Der Vorverkauf ist heute um 10.00 Uhr gestartet. Die Preise für Tagestickets bewegen sich zwischen 10 und 20 Euro (ermäßigt 5 bis 15 Euro). Wochenendtickets sind für 45 Euro (ermäßigt 30 Euro) zu haben. Familienkarten kosten pro Wettkampftag zwischen 20 und 50 Euro. Und wer schnell ist, kann sogar Geld sparen – bis zum 11.11.2019 kosten die Wettkampf-Tickets in allen Kategorien 2 Euro weniger. An WM-Trainingstagen liegt der Eintritt bei 5 Euro (ermäßigt 3 Euro).
Alle Tickets sind im Vorverkauf über die WM-Internetseite unter www.altenberg2020.de/tickets erhältlich.

Weitere Informationen zu den BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung 2020 in Altenberg gibt es im Internet unter www.altenberg2020.de. Dort können sich Interessierte auch über die verschiedenen Einsatzgebiete informieren, für die freiwillige Helfer gesucht werden, und sich gleich als Volunteer für die WM 2020 registrieren. (us)


PARTNER

Diese Website wird betreut und gewartet durch sevenX.