AKTUELLES

FIL testet Touchpad

Der internationale Rennrodelverband FIL testete auf der unvereisten Rennschlitten- und Bobbahn Altenberg das Touchpad für die Team-Staffel-Wettbewerbe im Rennrodeln. Vorbereitend auf die kommende Olympia-Saison wurde eine neue Feder installiert, die das zuverlässige Auslösen des Touchpads gewährleisten soll. Um die richtige Einstellung zu finden, wurden u.a. die sächsischen Rennrodler Ralf Palik, Nico Semmler und Jessica Tiebel als Testpiloten engagiert. Diese sollten gemäß Vorgabe das Touchpad an verschiedenen Punkten und mit unterschiedlicher Intensität treffen. Die korrekte Funktion der Anschlagmatte ist enorm wichtig, da diese über die Qualifikation (Treffer) oder Disqualifikation (Nicht-Treffer) einer Staffel entscheidet. Eine Team-Staffel besteht aus einer Dame, einem Herrn und einem Doppel, die von der gleichen Starthöhe aufeinander folgend starten. Das Anschlagen des Touchpads im Ziel öffnet das Starttor des nächsten Läufers seiner Staffel, der dann reaktionsschnell starten und die Anschlagmatte im Ziel treffen muss.


PARTNER