AKTUELLES

Der Zeitplan für die WM-Rennen im ENSO-Eiskanal steht

Gut sechseinhalb Monate vor der Eröffnungsfeier am 20. Februar 2020 steht der Zeitplan für die Rennen bei den BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften presented by IDEAL Versicherung im sächsischen Altenberg. Athleten und Teams aus mehr als 25 Nationen sowie tausende sportbegeisterte Besucher werden dazu vom 17. Februar bis 1. März 2020 im Osterzgebirge erwartet.

In den zwei Wochen sind im ENSO-Eiskanal im Altenberger Kohlgrund, der als eine der anspruchsvollsten Kunsteisbahnen der Welt gilt, sechs WM-Titel zu vergeben: Zweierbob Frauen, Zweierbob Männer, Skeleton Männer, Skeleton Frauen, Skeleton Mixed Team Event und Viererbob. Abgesehen vom Teamevent müssen die Athleten jeweils vier Läufe verteilt auf zwei aufeinanderfolgende Tage schnellstmöglich ins Ziel bringen.

Der erste Wettkampftag gehört exklusiv den weltbesten Bobpilotinnen und ihren Anschieberinnen. Sie absolvieren am Freitag, den 21. Februar 2020 ab 14.00 Uhr ihre ersten beiden WM-Läufe. Tags darauf folgen die ersten beiden Durchgänge im Zweierbob der Männer, bevor am Nachmittag bei den Frauen die ersten Altenberger WM-Medaillen des Jahrgangs 2020 vergeben werden. Das Wettkampfwochenende beschließen die Zweierbob-Piloten und ihre Anschieber am Sonntag, den 23. Februar 2020 ab 14.30 Uhr. Die Entscheidung, ob Altenbergs WM-Botschafter – Doppel-Olympiasieger Francesco Friedrich – als erster Bobpilot in der Geschichte des Sports zum sechsten Mal in Folge Zweierbob-Weltmeister wird, fällt also an diesem Nachmittag gegen 16.45 Uhr.

In der zweiten Woche sind es die Skeleton-Männer, die die Fortsetzung der WM-Rennen einläuten, und zwar am Donnerstag, den 27. Februar 2020 ab 10.00 Uhr. Tags darauf greifen ab 9.30 Uhr auch die Skeleton-Athletinnen ins Geschehen ein und am Nachmittag werden die WM-Titel an ihre männlichen Kollegen vergeben. Die Entscheidung über WM-Gold, -Silber und -Bronze bei den Skeleton-Frauen fällt dann am 29. Februar 2020 gegen Mittag. Um Hundertstelsekunden geht es anschließend ab 13.30 Uhr in den ersten beiden Viererbob-Läufen.

Am letzten Tag der Weltmeisterschaften in Altenberg feiert am 1. März 2020 ab 10.00 Uhr ein neues Rennformat Premiere. Erstmal vergibt die IBSF WM-Medaillen im Skeleton Mixed Team Event.

Das große Finale bei Bob & Skeleton Weltmeisterschaften bestreiten traditionell die Viererbob-Mannschaften – und so wird es auch 2020 in Altenberg sein. Der dritte Durchgang der „Formel 1 im Eiskanal“ wird am zweiten WM-Sonntag um 13.00 Uhr gestartet, die Entscheidung fällt dann ab 14.30 Uhr im vierten Lauf.

„Wir freuen uns, dass die Wettkampfzeiten jetzt fix sind und wir als Veranstalter damit in die finale WM-Vorbereitung gehen können. Wir werden den Athleten aus aller Welt beste Bedingungen für hochkarätige Wettkämpfe und den Zuschauern ein tolles Programm mit Spannung und bester Unterhaltung bieten. Die Weltmeisterschaften in Altenberg werden ein großes Fest des Sports, das für die kommenden Jahre ein Aushängeschild für den ENSO-Eiskanal und die Region sein wird“, sagt OK-Chef Jens-Morgenstern. (us)

Hier geht es direkt zum Zeitplan: www.altenberg2020.de/zeitplan

Foto: Viesturs Lacis


PARTNER

Diese Website wird betreut und gewartet durch sevenX.